Bildungswochen

Ein Schwerpunkt der Freiwilligendienste sind die Bildungswochen, die gesetzlich festgelegt sind. Im FSJ nehmen Sie an fünf Bildungswochen teil. Im BFD nehmen Sie je nach Dauer an zwei bis vier Seminarwochen und an einem politischen Seminar des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) teil.

 

Ziel der Bildungsarbeit

Die Bildungswochen haben u. a. zum Ziel die an der jeweiligen Einrichtung gemachten Erfahrungen zu reflektieren und aufzuarbeiten. Zudem wollen wir mit der Bildungsarbeit bei Ihnen Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen wecken und die Persönlichkeitsbildung fördern.

Zudem soll Ihnen die Bildungsarbeit folgendes ermöglichen:

  • eine berufliche Orientierung,
  • soziales Lernen in der Gruppe,
  • Lernen von Beteiligung und Mitbestimmung sowie
  • Erfahrungen lebendigen Glaubens.

 

Themen

Neben der Reflektion Ihrer Situation an Ihrer Dienststelle können Sie in Ihrer Gruppe aus folgenden Themenblöcken selbstgewählte Themenbereiche auswählen und bearbeiten:

  • Politische Themen
  • Interkulturelle Themen
  • Religiöse Themen
  • Biographische Themen

 

Sprecher/innen

Jede Gruppe im FD-classic wählt zwei Sprecher/innen für die Gruppe.

Aufgaben sind:

Interessenvertretung  der eigenen Bildungsgruppe und der Gesamtheit der FSJ’ler/-innen gegenüber

  • der Fachstelle Freiwilligendienste
  • den FSJ-Einsatzstellen und den Anleiter/innen

Hierbei ist darauf zu achten, dass die Interessen von weiblichen und männlichen Freiwilligen gleichberechtigt behandelt werden bzw. im Blick sind.
Auf jeder BiWo soll ein „Sprecher/-innenTalk“ mit der Gruppe organisiert werden.
Es muss deutlich werden, dass die Freiwilligen häufig in erster Linie von der Vertretungsarbeit ihrer Vorgänger/-innen profitieren, wie auch ihre Nachfolger/-innen von ihrer Vertretung profitieren werden.

nähere Informationen - hier klicken

„Einmal im Monat andere Freiwillige treffen bringt nochmal neue Einblicke in soziale Arbeitsfelder.”
Bistum Limburg
Fachstelle Freiwilligendienste im Bistum Limburg
Bernardusweg 6 | 65589 Hadamar | Telefon 0 64 33 8 87-60 | Fax 0 64 31 2 81 13-0 60
Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.