Was muss ich mitbringen?

Zunächst müssen Bewerber/-innen ihren Wohnsitz im Bistum Limburg haben und zwischen 18 (bei Ausreise) und 27 Jahren alt sein.

Wir gehen außerdem davon aus, dass junge Leute, die sich bei uns für einen IFD interessieren, eigenes Engagement einbringen und die Bereitschaft haben, sich auf andere Kulturen und Lebenswelten einzulassen. Dazu gehören ein gewisses Maß an körperlicher Gesundheit und psychischer Belastbarkeit und Ausgeglichenheit, sowie die Bereitschaft zu einem einfachen Lebensstil. Eigenschaften wie Offenheit und Toleranz sowie eine hinreichende Reflexions- und Anpassungsfähigkeit sind weitere, wichtige Voraussetzungen. Interessent-/innen sollten eine christliche Grundeinstellung und soziales und gesellschaftspolitsches Interesse (evtl. Erfahrungen im Engagement für andere) mitbringen. Da die Verkehrssprache bei all unseren Partnern Englisch ist, werden hier ausreichende Grundkenntnisse erwartet.

 

Besondere berufliche Qualifikationen sind nicht erforderlich, denn unser IFD ist kein Entwicklungshilfeprojekt, sondern ein sozialer Lerndienst, der persönliche Lernerfahrungen und die Eröffnung von neuen Perspektiven für das eigene Leben mit internationaler Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit verknüpfen will.

Bistum Limburg
Fachstelle Freiwilligendienste im Bistum Limburg
Bernardusweg 6 | 65589 Hadamar | Telefon 0 64 33 8 87-60 | Fax 0 64 31 2 81 13-0 60
Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.