Projekte im Freiwilligendienst

Projekte sind so etwas wie das "Salz in der Suppe" eines Freiwilligendienstes. Oft ist die zweite Hälfte des Dienstes schon von Routine bestimmt. Einen neuen Anreiz bietet hier ein Projekt, das ihr selbstständig durchführt. Selbstverständlich muss ein Projekt in der Einsatzstelle abgesprochen und von der/dem Anleiter*in begleitet werden.

In den Bildungswochen könnt ihr zusammen mit anderen Freiwilligen und den Honorarkräften überlegen, welches Projekt in Frage kommt.

Auch die Durchführung und Reflexion der Projekte wird in den Bildungswochen begleitet.

Folgende Arbeitspapiere unterstützen euch:

Ein Projekt ist immer auch für die Einsatzstelle ein Gewinn und es vergrößert die Wahrscheinlichkeit, dass man sich auch später noch an euch erinnert.

© Nachweis für alle Bilder auf dieser Seite: Dimitris Vetsikas-pixabay.com